Oberliga: Perla/Petsching erneut Meister

Iserlohn. Vor heimischer Kulisse galt es für Iserlohn III Cedrik Perla und Max Petsching bei der Landesmeisterschaft der Oberliga erneut den Meistertitel in der höchsten NRW-Spielklasse zu sichern. Und das schafften die Youngster auch, wenn gleich an diesem Tag ein bisschen die Souveränität fehlte. Dennoch war der Auftritt ermutigend, denn er zeigte, dass auch an einem Tag, an dem nicht alles zusammenläuft, der Erfolg möglich ist. Das war vielleicht die wichtigste Lehre für die beiden jüngsten Pfeiler. Dennis Hellgermann mit Ersatzmann Alexander Gahle hätte diesen Spieltag ganz in Ruhe angehen können. Sein Saisonziel war schließlich erreicht. Mit wechselnden Partner verhinderte er die Teilnahme an der Abstiegsrunde und feierte so den sicheren Klassenerhalt. Doch in der heimischen Ortlohnhalle zeigten sich Iserlohn IV als sehr unangenehmer Gegner und machte den Favoriten das Leben schwer – auch den eigenen Vereinskameraden. 4 Punkte waren am Ende dann doch zu wenig, um ernsthaft in das Rennen um die Aufstiegsrunde einzugreifen.

 

Tabelle   Sp.   s   u   n     Pkt.     Tore     Diff.
RC Iserlohn 3 5 4 1 0 15 23 : 11 12
SC Lippstadt 1 5 3 2 0 12 28 : 17 11
RMSV Düsseldorf 1 5 3 1 1 10 26 : 16 10
RC Iserlohn 4 5 1 1 3 4 16 : 21 -5
RSV Leeden 3 5 1 1 3 4 11 : 23 -12
RSV Leeden 2 5 0 0 5 0 11 : 27 -16